Köln meets Urban Fantasy & zweiter Nightside-Sammelband

Was wäre wenn … unter dem Kölner Dom Dämonen leben würden? Mit dieser Frage beschäftigt sich der gebürtige Kölner Hagen Haas in seinem Roman Drei Tage bis Vollmond: Dämonen unterm Dom, der heute bei Feder & Schwert erscheint. In dem packend und humorvoll erzählten Roman findet der Kölner Student Emil eine mysteriöse schwarze Pyramide, durch deren Fund er zwischen die Fronten verschiedener Dämonenfraktionen und deren Jägern gerät, jedoch auch neue ungewöhnliche Freundschaften schließt. So trifft hier kölsche Lebensart auf dämonische Durchtriebenheit, eingerahmt in eine atemberaubende Abenteuergeschichte, die die Herzen von Fans der Domstadt sowie von scharfsinniger Urban Fantasy gleichermaßen höher schlagen lassen wird.

Begleitend zum Roman hat der Autor liebevoll gestaltetes Hintergrundmaterial inklusive Buchtrailer, Leseprobe, Interview und Fotos der Kölner Roman-Schauplätze auf seiner Website http://dreitagebisvollmond.de/ zusammengestellt, die wir hier wärmstens ans Herz legen.

Aus dem Klappentext:

Als der Kölner Student Emil eine mysteriöse schwarze Pyramide findet, ahnt er nicht, dass sein Schicksal damit unvermittelt eine dramatische Wendung nimmt. Zuerst klingelt ein bildhübscher Sukkubus namens Demmi an seiner Tür. Als Emil in die bergseeblauen Augen des Dämons blickt, ist es sofort um ihn geschehen und obwohl Demmi nicht gerade freundlich zu ihm ist, ein Loch in seine Küchentür schießt und ihm die Pyramide klaut, ist Emil nicht mehr davon abzubringen, dass er und Demmi füreinander bestimmt sind.

Doch dann macht auch noch ein Unhold im Auftrag des Dämonenfürsten Asmodin Jagd auf Emil, Demmi und die Pyramide. Glücklicherweise ist der gewaltige Kampfdämon zwar eine muskelbepackte Mordmaschine, doch leider nicht sehr helle …

Ein Fantasy-Roman voller Liebe und Tod, Helden und Schurken, Dämonen und Geheimagenten, Schwert- und Pistolenduellen, über- und unterirdischen Verfolgungsjagden – und außerdem einigen ultrageheimen Geheimtipps für Köln-Touristen!

384 Seiten, Taschenbuch
12,95 €
ISBN 978-3-86762-287-5


 
Unsere zweite Neuerscheinung ist mit Blutsbande der zweite Sammelband der Film noir inspirierten Urban Fantasy-Reihe Geschichten aus der Nightside des New-York-Times-Bestsellerautor Simon R. Green, welcher nach Schattenspiele nun die Bände 4-6, Der Fluch der dunklen Mutter, Spur in die Vergangenheit und Schärfer als der Schlange Zahn, in einem Buch vereint.

Aus dem Klappentext:

Mein Name ist John Taylor und ich arbeite als „Privatdetektiv“ in der Nightside – diesem Stück schwärzester Hölle mitten im Herzen Londons, wo Menschen, Monster und Götter ihr Unwesen treiben. Mein neuester Auftrag lautet, den Ursprüngen der Nightside auf den Grund zu gehen. Aber je tiefer ich grabe, desto mehr finde ich heraus, nicht nur über die Nightside, sondern auch über meine lange verschollene Mutter.

Bezahlte Aufträge sind eine Sache, persönliche Angelegenheiten eine andere. Man hat mich gewarnt, es könne sehr schlimm enden, wenn ich die Wahrheit über meine gute alte Mama herausfinde. Nicht nur für die Nightside, sondern für die gesamte Schöpfung.
Aber ich kann’s nicht lassen …

872 Seiten; Taschenbuch
Euro 17,95
ISBN 978-3-86762-258-5