Einsendungen

Liebe Autorinnen und Autoren!

Vielen Dank für euer Interesse an unserem Verlag.

Wir veröffentlichen phantastische Literatur mit dem Schwerpunkt Fantasy, insbesondere High Fantasy, Urban Fantasy, aber auch Science-Fiction, sowohl für erwachsene als auch für jugendliche Leser.

Für den Fall, dass ihr uns ein Manuskript anbieten möchtet, haben wir ein paar nützliche Hinweise für euch. Diese sollen uns die Sichtung und Bearbeitung eurer zahlreichen Einsendungen erleichtern, um Wartezeiten für alle Bewerber zu verkürzen!

Wir veröffentlichen keine Poesiebände, keine Novellen und keine Kurzgeschichten. Bevorzugt sind wir auf der Suche nach eigenständigen, abgeschlossenen Werken, die nicht zur Fortsetzung angedacht sind. (Einen Fortsetzungsroman einzusenden bedeutet allerdings nicht den automatischen Ausschluss.)

Eure Einsendung sollte folgende Normierungen befolgen:

1) Ein maximal vierseitiges Exposé, Schriftgröße 12 bei anderthalbfachem Zeilenabstand in einer schlichten Schriftart, die gut zu lesen ist. Dieses Exposé muss unbedingt folgende Informationen enthalten:

– Arbeitstitel, Genre und geplanter Umfang des Romans
– Angaben zur Erzählform
– Liegt ein Manuskript schon vor?
– Ein Abstract in maximal 3 Sätzen zur Handlung
– Ggf. eine Veröffentlichungsliste
– Die genauere Wiedergabe des Plots
– Eine Beschreibung der Atmosphäre eures Romans
– Eine sehr kurze Aufzählung und Beschreibung der wichtigsten Figuren
– Angaben zu den Alleinstellungsmerkmalen eures Werkes
– Die Zielgruppe eures Romans

2) Eine maximal 30-seitige Leseprobe (am besten in Normseiten) mit einem möglichst repräsentativen Ausschnitt eures Manuskriptes. Wenn euer Werk sowohl rasante als auch ruhigere Kapitel und verschiedene Grundstimmungen transportiert, ist es sehr zu empfehlen, nicht nur einen bündigen Ausschnitt zu verwenden, sondern mehrere aus verschiedenen Kapiteln zu präsentieren. Die zur Verfügung stehenden 30 Seiten müsst ihr dann natürlich entsprechend aufteilen!

Wir empfehlen euch sehr, eure Kontaktdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummern) als Kopf auf jeder Seite eures Exposés sowie der Leseprobe anzulegen – auch bei digitalen Einsendungen! Es wäre sehr schade, wenn lose Blätter verloren gehen und nicht mehr eurer Einsendung zugeordnet werden könnten.

Bitte nehmt zur Kenntnis, dass wir keine Einsendungen bearbeiten können, die sich nicht an diese Richtlinien halten. Aufgrund des hohen Volumens an Einsendungen benötigen wir in der Regel mehrere Monate, um ein neu eingesendetes Exposé zu sichten. Habt bitte etwas Geduld!

Bitte sendet eure Dateien an: manuskripte (at) feder-und-schwert.com

Wir sind gespannt auf eure Einsendungen!