Oliver Graute

Oliver Graute

Oliver Graute, Jahrgang 1971, widmete sich bereits früh der bildenden Kunst. Nachdem er eigentlich Illustrator werden wollte, verhalf er statt dessen als Art Director vielen anderen namhaften Künstlern zu diesen Ehren. Oliver Graute, der sich selbst gerne als Renaissancemensch bezeichnet, hat noch nicht ganz herausgefunden, ob Multitalentiertheit ein Fluch oder ein Segen ist. Neben Modedesign, Schneiderei und dem Restaurieren alter Möbel, illustriert er Bücher und Cover, schrieb viele Texte zum Erzählspiel Engel, den fiktiven Reisebericht Traumsaat und ist einer der Mitautoren an dem Romanprojekt Exodus. Diesem folgten die Romane Deus Vult und Apocalyptica. Heute lebt der Künstler irgendwo zwischen Mannheim und Leipzig und arbeitet nicht nur an neuen Roman-Projekten sondern rief auch 2011 die Phantastische Akademie e. V. mit ihrem Literaturpreis SERAPH ins Leben, um phantastischer Literatur zu mehr Anerkennung und Aufmerksamkeit im klassischen Literaturbetrieb zu verhelfen. Der SERAPH wurde in zwei Kategorien und zum ersten Mal auf der Leipziger Buchmesse 2012 vergeben.