Über uns

Feder & Schwert ist ein unabhängiger Spezialverlag für alle Bereiche der Phantastik. Seit 1989 veröffentlichen wir Bücher in den Bereichen Fantasy, Dark Fantasy, Urban Fantasy, Steampunk, Horror, Science fiction und Krimi. Viele unserer Autoren sind Bestsellerautoren aus den Vereinigten Staaten und England, aber Feder & Schwert ist auch stolz darauf, neue Perlen der deutschen Phantastik entdeckt zu haben.

Zu den angloamerikanischen Autoren im Bereich Phantastik, die Feder & Schwert in Deutschland bekannt gemacht hat und betreut, zählen etwa Charlaine Harris, Tanya Huff, R. A. Salvatore, Simon R. Green, Philip Athans, Lisa Smedman, Kage Barker, Richard Baker, Jim Butcher und Mark Chadbourn.

Zu den Bestsellern des Verlagsprogramms gehört unter Anderem die Vampir-Trilogie Vorübergehend tot, Untot in Dallas und Club Dead von Charlaine Harris, die Elemente klassischer Vampir-Literatur mit Romantasy verbindet und unter dem Titel True Blood bereits seit 2009 im deutschen Pay-TV zu sehen ist.

Die origin-Reihe für deutsche Phantastik abseits ausgetretener Genre-Pfade, die Steampunk-Reihe und Jim Butchers Die dunklen Fälle des Harry Dresden sind weitere Highlights des ständig wachsenden Sortiments. In Büchern von Feder & Schwert geht es meist um die Begegnung mit uralten Mythen, die mit modernen Stilmitteln neu beleuchtet werden.

Gegründet wurde der Verlag 1989 von Phantastikbegeisterten aus der Metropolregion Mannheim als Rollenspielverlag. Rollen- oder Erzählspiele sind Spiele des So-Tuns-als-ob, des Erzählens. Dabei übernehmen die Spieler die Rollen imaginierter Charaktere und erleben selbst handelnd Abenteuer in einer mehr oder weniger phantastischen Welt. Es gibt also in aller Regel weder Spielbrett noch Karten. Wichtige Bestandteile dieser Spielform sind: soziale Interaktion, virtuelle Spannungsszenarien, die Verwandlung des Ich in andere Gestalten, das virtuelle Erleben von und Agieren an anderen Schauplätzen und erfolgreiches Lösen gestellter Aufgaben.

Im Jahre 2016 kehrte Feder & Schwert gewissermaßen wieder zu diesen Wurzeln zurück, denn neuer Geschäftsführer wurde Patric Götz vom Uhrwerk Verlag, einem ebensolchen Rollenspielverlag. Nach dem Umzug nach Köln ist Feder & Schwert nun der Schwesterverlag des Uhrwerk Verlages und begeht mit der Veröffentlichung der an Rollenspielwelten angelehnten Romanreihen Splittermond und Pathfinder Saga altbekannte, und doch auch wieder neue Wege.