Feder & Schwert auf der RPC in Köln


Falls ihr am nächsten Wochenende (12. & 13. Mai 2018) noch nichts vorhabt, kommt uns doch auf Europas größter Rollenspielmesse in Köln besuchen!

Wir werden das ganze Wochenende an unserem Stand E0.80 in Halle 10.2 sein, zusammen mit vielen tollen Neuerscheinungen, alten Bekannten, einigen Schnäppchen und natürlich jeder Menge Goodies.

Auch in diesem Jahr betreuen wir wieder das Lesecafé, das Programm dazu findet ihr bald hier.

Von unseren Autoren könnt ihr dort folgende Lesungen besuchen:

 

Samstag

13:30-14:00 Elke Pistor: Das Portal

Eine junge, heilkundige Begine im Jahre 1348 und eine junge Kriminalkommissarin, auf Rache aus, im Jahre 2010 …

Ein Engel, der ein Mensch werden will …

Eine Macht, älter als das Christentum …

Und eine unmögliche Liebe.

Weder Anna im Jahre 1348 noch Nia im Jahre 2010 sind sich bewusst, dass ihr Hingezogensein zu einem mysteriösen Mann die Aufmerksamkeit eines uralten Kultes auf sie lenkt, der bereit ist, bis zum Äußersten zu gehen, um seine Macht zu verteidigen. Können die Taten von Menschen und Engeln ein gigantisches Bauwerk aus Stein einreißen?

Und was ist am Ende wichtiger: Eine Liebe, die Jahrhunderte überdauert, oder das Fortbestehen des Kölner Doms?

Druckfrisch als Neuerscheinung auf der RPC mit dabei!

 

 

Samstag

15:30-16:30 Judith Vogt: Phönix und Affe

Von seiner Vergangenheit heimgesucht und auf der Flucht vor einem rachsüchtigen Geist beschließt der desertierte Schwertmeister Zhihou, den verbotenen Phönix-Kampfstil zu erlernen und als stummer Kampfmönch durch die Lande von Zhoujiang zu ziehen.
Bei seinen Wanderungen trifft er auf die rätselhafte Ming-Na, die selbst Grundzüge der seltenen Phönix-Kunst anwendet. Er weigert sich zunächst, sie als Schülerin anzunehmen, doch sie weiß von einer brennenden Karte des Phönix, die zu der heiligen Stätte führen soll, die Zhihou sucht. Eine abenteuerliche Reise beginnt …

Ein weiterer phantastischer Roman aus Lorakis, der Welt des dreifach mit dem deutschen Rollenspielpreis ausgezeichneten Rollenspiels Splittermond.

 

 

Sonntag

13:30-14:00 Hagen Haas: Drei Tage bis Vollmond – Dämonen unterm Dom

Als der Kölner Student Emil eine mysteriöse schwarze Pyramide findet, ahnt er nicht, dass sein Schicksal damit unvermittelt eine dramatische Wendung nimmt. Zuerst klingelt ein bildhübscher Sukkubus namens Demmi an seiner Tür. Als Emil in die bergseeblauen Augen des Dämons blickt, ist es sofort um ihn geschehen und obwohl Demmi nicht gerade freundlich zu ihm ist, ein Loch in seine Küchentür schießt und ihm die Pyramide klaut, ist Emil nicht mehr davon abzubringen, dass er und Demmi füreinander bestimmt sind.

Doch dann macht auch noch ein Unhold im Auftrag des Dämonenfürsten Asmodin Jagd auf Emil, Demmi und die Pyramide. Glücklicherweise ist der gewaltige Kampfdämon zwar eine muskelbepackte Mordmaschine, doch leider nicht sehr helle …

 

 
Im Anschluss an die Lesungen könnt ihr euch natürlich dann auch noch eure persönliche Signatur abholen.

Wir freuen uns auf euch!