Crowdfunding: Designers & Dragons – Eine Geschichte des Rollenspiels

Bei uns geht es im September wieder einmal zurück zu unseren Wurzeln als Rollenspiel-Verlag: Wir beschäftigen uns mit D&D (dessen Version 3.5 damals bei uns im Verlag erschien) und brauchen dafür eure Mithilfe! Letztes Jahr haben wir erfolgreich die wunderschön gestaltete Graphic-Novel-Biografie von Gary Gygax per Crowdfunding finanziert, dieses Jahr legen wir noch eine Schippe drauf: Wir wollen 5 Bände Designers and Dragons – Eine Geschichte des Rollenspiels in deutscher Übersetzung veröffentlichen. Solltet ihr Interesse an informativen Sachbüchern über die Rollenspielbranche als Hardcover im Schuber haben, freuen wir uns über eure Unterstützung auf Kickstarter.

Nun aber ohne lange Rede direkt zu den Details:

Designers & Dragons besteht aus fünf Bänden, die eine umfassende Geschichte des englischsprachigen Rollenspiels abbildet. In den ersten vier nach Jahrzehnten getrennten Bänden wird die Geschichte bedeutender Rollenspielverlage dargestellt. Der fünfte Band bietet als Anhang zwei zusätzliche Aufsätze, die im Zuge des englischen Crowdfundings hinzugekommen sind. (Zusätzlich könnte es weitere Essays mit einem Fokus auf deutscher Rollenspielgeschichte geben – dazu jedoch im Projekt mehr.)

Alle fünf Bände enthalten detaillierte Bibliographien und Indexe, die das Nachschlagen und Nachlesen vereinfachen, sowie zehn Tatsachen über das Hobby im jeweiligen Jahrzehnt. Die ersten vier Bände sind nach demselben Prinzip aufgebaut: Jede wichtige Firma erhält ihr eigenes Kapitel. In den 70ern sind dies beispielsweise TSR, Flying Buffalo, Games Workshop, Chaosium und andere. In den 80ern folgen unter anderem Steve Jackson Games, FASA und West End Games, bis es mit den 90ern und 2000ern zu Wizards of the Coast, Fantasy Flight Games und z.B. Paizo und Evil Hat übergeht.

Rollenspielautor und Branchenkenner Shannon Appelcline begann die Buchreihe, indem er aus seiner 2006 online erschienenen Kolumne „A Brief History of the Game“ erst ein Buch bei Mongoose Publishing machte und dann, mit Hilfe des US-amerikanischen Verlages Evil Hat Productions – ebenfalls mit Hilfe eines Crowdfunding – finanzierte.

Der Schuber und die fünf Bücher stellen mit insgesamt über 1800 Seiten Inhalt ein nie zuvor dagewesenes Nachschlagewerk zur Geschichte des Rollenspielhobbys dar, welches durch die besonders hochwertige Gestaltung im Sammlerregal perfekt zur Geltung kommt.

Eine kleine Leseprobe zur Firma Chaosium findet ihr hier: Leseprobe Band 1: Die 70er Jahre (PDF)

Zwischen folgenden Belohnungen könnt ihr wählen:

  • Alle fünf Bücher als E-Books
  • Alle fünf Hardcover im Schuber
  • Rollenspielrunden mit Patric Götz und/oder Thomas Römer
  • Ein Kaminabend zum Thema Rollenspielgeschichte mit Führung durch unseren Verlag

Daneben wird es wie bei jeder guten Crowdfunding-Kampagne natürlich auch Stretch Goals geben. Im Wesentlichen möchten wir damit, sollten genug Backer mitmachen, die Ausstattung der Bücher noch verschönern. Außerdem wird es zusätzliche Essays von Größen der deutschen und europäischen Rollenspielbranche geben, die das vorliegende Geschichtswerk um die Historie einiger deutscher Rollenspiele ergänzen werden – sollten die jeweiligen Stretch Goals freigeschaltet werden.

Die Kampagne läuft bis zum 18. September 23:00 Uhr – bis dahin könnt ihr jederzeit mit einsteigen!

Falls ihr nichts kaufen könnt/wollt, helfen uns auch jegliche Erwähnungen in den sozialen Medien.

Wir bedanken uns vorab für die Aufmerksamkeit und verbleiben mit dem Projektlink:

Unterstützt uns jetzt auf Kickstarter!