Anton Weste

Anton Weste vertiefte seine Leidenschaft für Geschichte, Geschichten und Sprache an der Universität Hannover. Nach dem Studium war er als Texter, Übersetzer und Journalist tätig. Als Autor und Redakteur für „Das Schwarze Auge“ gestaltete er Deutschlands größtes Fantasy-Rollenspiel mit. Neben zahlreichen Abenteuerpublikationen und Spielhilfen steuerte er auch Computerspiele wie „Das Schwarze Auge: Drakensang“ zur Produktlinie bei. Mit „Nacht über Herathis“ legt er seinen ersten Roman in der Welt des Splittermond-Rollenspiels vor. Für seine Werke hat Anton Weste den Deutschen Rollenspiele Preis und den Deutschen Entwicklerpreis erhalten. Er lebt und arbeite bei Hannover.