Elke Pistor

Elke Pistor, Jahrgang 1967, studierte Pädagogik und Psychologie. Seit 2009 ist sie als Autorin, Publizistin und Medien-Dozentin tätig. 2014 wurde sie für ihre Arbeit mit dem Töwerland-Stipendium ausgezeichnet und 2015 für den Friedrich-Glauser-Preis in der Kategorie Kurzkrimi nominiert. 2016 war sie bereits zum dritten Mal Jurymitglied des Jacques-Berndorf-Preis, dem Eifelkrimi-Förderpreis. Von 2014 bis 2016 war sie geschäftsführende Sprecherin des SYNDIKATs, der Autorenvereinigung deutschsprachige Kriminalliteratur. Elke Pistor lebt mit ihrer Familie und drei Katzen in Köln.