Judith & Christian Vogt

Judith und Christian Vogt teilen die Leidenschaft für phantastische Literatur, fremde Kulturen, ungeklärte Rätsel und Luftschiffpiraten. Während Judith sich auf das Schreiben spezialisiert hat, versucht Christian als Physiker, ungelösten Mysterien auf den Grund zu gehen. Die zerbrochene Puppe ist ihr erster gemeinsamer Roman und hat ihre Ideen zu einer Steampunk-Wissenschaftsfantasyerzählung verschmolzen. 2013 wurde Die zerbrochene Puppe mit dem Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie Bester deutschsprachiger Roman ausgezeichnet!

Mit Die Verlorene Puppe erschien im November 2016 die Fortsetzung, welche es auf die Longlist des Seraph 2017 geschafft hat.