Marion G. Harmon

Marion G. Harmon beendete seinen ersten Roman, „Karriere: Superheldin“, bereits im Jahr 2010, und entschied sich nach erfolgloser Suche nach einem Agenten, der etwas mit Superheldengeschichten anzufangen gewusst hätte, dazu, diesen im Selfpublishing herauszubringen (hauptsächlich um endlich damit aufzuhören, den Roman ständig wieder neu zu schreiben). Er veröffentlichte es in englischer Originalsprache via KDP und Createspace Mitte 2011 mit großen Erfolg; Wearing the Cape erhielt eine 4,5-Sterne-Bewertung bei Amazon und hielt sich im Jahr 2012 auf Platz 1 seiner Amazon-Kategorie. Seither hat er sechs weitere, in derselben Welt angesiedelte Romane geschrieben, und war regelmäßig erstaunt von der enthusiastischen Resonanz seiner LeserInnen.

Seit er das Rollenspiel Advanced Dungeons & Dragons während seiner Schulzeit entdeckt hatte, ist er Fan von Pen & Paper-Rollenspielen – logischerweise folgte ein Rollenspiel zu Wearing the Cape im Jahre 2017, welches 2018 beim Uhrwerk Verlag auf Deutsch erscheinen wird.

Er schreibt weiterhin Wearing the Cape-Geschichten und schwört, dass er eines Tages sein sich in keiner Weise ernst nehmendes Space-Epos „Worst Contact“ beenden wird. Wirklich.

Mit „Karriere: Superheldin“ liegt nun endlich der erste seiner Wearing the Cape-Romane auf Deutsch vor.